*
*
*

the european
hotel development
conference

hotelforum 2020
7 Oktober 2020, München

programm 2019

auszeichnungen
Hotelimmobilie des Jahres 2020

neuigkeiten 2019

hotelforum goes heimtextil 2020
9. Januar 2020

programm

the european
hotel development
conference

hotelforum 2019

Mit über 450 Teilnehmern ist hotelforum 2019 - die Europäische Fachkonferenz für Hotel- und Immobilienexperten –  zum 17. Mal am 9. Oktober 2019 unter dem Motto HOTEL & CO. RESPECTING AND RETHINKING  BOUNDARIES im Hotel Bayerischer Hof in München erfolgreich zu Ende gegangen.

Hotel & Co. Respecting and Rethinking Boundaries

Die Auszeichnung „Hotelimmobilie des Jahres 2019“ hat dieses Jahr das Schgaguler Hotel im südtiroler Kastelruth erhalten.
Schgaguler Hotel

Foto: Thomas Schgaguler

Hotel Property Award winner 2019

Hotelimmobilie des Jahres 2019 - Der Gewinner // Foto: Walter Glück

Der Preis wurde im Rahmen des hotelforum-Galaabends verliehen. Andreas Martin, Geschäftsführer der hotelforum management GmbH: „Der diesjährige Preisträger überzeugt zum einen durch die konsequente stilistische Umsetzung der Neupositionierung eines nicht mehr zeitgemäßen Apartmenthotelkonzeptes durch den Architekten Peter Pichler. Es ist der Familie Schgaguler aber gleichzeitig auch gelungen, einen Generationswechsel von der Elterngeneration an die vier Kinder zu vollziehen. Davon zeichnen drei Kinder für das Tagesgeschäft verantwortlich und der älteste Bruder ist als Fotograf maßgeblich für die Innengestaltung des Hotels mitverantwortlich, während sich die Eltern weiterhin auch um die persönliche Betreuung der Feriengäste kümmern.“

Das Schgaguler Hotel befindet sich im historischen Ortskern von Kastelruth, das als Tor zu den Dolomiten gilt. Es wurde von dem jungen Architekten Peter Pichler, der bei Zaha Hadid und Rem Koolhaas in die Lehre ging, von Grund auf überarbeitet und verfügt über eine einfache aber vor allem zeitlose und stimmige Architektursprache, die auf Folklore verzichtet. Das ikonische Grundgerüst des Hauses mit den drei Giebeldächern aus dem Jahr 1984 blieb in seiner Form bestehen. Mit seiner steinähnlichen Textur und leicht grauen Farbe erinnert der Verbundwerkstoff der Fassade an das Gestein der Dolomiten, von denen der Ort umgeben ist. Die Innenraumgestaltungen verbinden sich durch das gemeinsame Ziel, einen Ort der Inspiration, Regeneration und Kontemplation zu schaffen. Der Minimalismus ist ein Pendant zur Reizüberflutung des Alltags. So wurden Räume geschaffen, die Selbstreflexion fördern und Überflüssiges eliminieren. Zudem wurden bei der Revitalisierung der Bestandsimmobilie überwiegend lokale Materialien in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Unternehmen verwendet. Fast alle Bereiche des Hotels sind barrierefrei gestaltet.

Aus den 51 Hotelbewerbungen aus 14 europäischen Ländern hatte die interdisziplinär besetzte 19-köpfige Jury dieses Jahr vier Nominierte aus Deutschland und sechs aus weiteren europäischen Ländern ausgewählt. Aus diesen zehn Nominierten wurden drei Häuser ins Finale gewählt (in alphabetischer Reihenfolge):

  • InterContinental Lyon – Hotel Dieu (Lyon, Frankreich)
  • LINDLEY LINDENBERG (Frankfurt am Main, Deutschland)
  • Schgaguler Hotel (Kastelruth, Italien)


Hotelimmobilie des Jahres Hotel 2019 - Die Finalisten // Foto: Walter Glück

Video vom hotelforum 2019:

Besuchen Sie auch unsere Bildergalerie!

Wir freuen uns wieder auf ein spannendes hotelforum 2020 am 7. Oktober 2020 mit Ihnen!

Ihr hotelforum-Team.

More upcoming events:

Besichtigen Sie mit uns die Hotels Radisson Blu Reussen und das The Chedi in Andermatt und lernen das traditionsreiche Bergdorf Andermatt mitten in der Schweiz kennen. Initiator Samih Sawiris und sein Unternehmen Orascom Development Holding haben sich zum Ziel gesetzt, Andermatt zu einer außergewöhnlichen Ganzjahresdestination zu entwickeln. Auf der Rückfahrt nach Zürich stehen am Sonntag noch Besichtigungen des Bürgenstock Resort und der Kapellenbrücke in Luzern auf dem Exkursions-Programm, das hotelforum zusammen mit der Fakultät für Tourismus der Hochschule München organisiert hat.

9. Januar 2020 - Hoteltag auf der Heimtextil, Messe Frankfurt am Main, Halle 4.2, C70

Heimtextil 2020

über uns

Awards

Diese Auszeichnung würdigt Hotels mit einem überzeugenden Gesamtkonzept aus Gestaltung, Wirtschaftlichkeit und Innovation.

Preisträger sind Personen und Unternehmen, die in Tourismus und Hotellerie wichtige impulse gesetzt haben.

fragen Sie uns

Wir freuen uns, Ihre Fragen zu beantworten.

* *
*